Geschichte - Atlaslogie Jenni-Tremp

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Atlaslogie

Zu Beginn der Neuzeit war es D. Palmer, welcher 1895 mit den ersten Wirbelbehandlungen begann. Er ging dabei davon aus, dass eine gut ausgerichtete Wirbelsäule dem Körper die Möglichkeit gibt, optimal zu arbeiten. Vor über 20 Jahren begann Walter Landis diese Erkenntnisse in der Schweiz aufzugreifen. Er fokussierte dabei auf den Atlas, welchem er zentrale Bedeutung für eine gut ausgerichtete Wirbelsäule und das gute Funktionieren des Zentralnervensystems beimass.
Walter Landis nannte seine Methode Atlaslogie - die Lehre vom Atlas.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü